Rotwein

Weinliebhabern auf der ganzen Welt schlägt das Herz wahrlich höher, sobald die Sprache auf den Amarone und dessen „kleinen Bruder“, den Valpolicella Ripasso Superiore kommt. Diese beiden sind die wohl bekanntesten roten Cuvèe’s die das Veneto hervorbringt. Beide Weine werden ausschließlich aus autochthonen Rotweinsorten des Veneto gekeltert. Der Amarone besteht zu 100% aus getrockneten Trauben. Nach der Ernte wird das Lesegut für mindestens 2 Monate luftgetrocknet.

Der damit einhergehende Gewichts- und Ertragsverlust von bis zu 50% hinterlässt in den Trauben ein wahres „Aromenkonzentrat“. Diese fast verschwenderische Fülle finden wir auch im Glas wieder, was aus dem Amarone den begehrten Tropfen macht, den wir so schätzen. Der Valpolicella Ripasso Superiore wird, wie der Name bereits erahnen lässt (it. ripasso = d. erneut durchgehen), doppelt vergoren. Zur Kelterung dieses Rebensafts wird ein junger, leichter Valpolicella mit Amarone-Trestern vermischt und nochmals zum Gären gebracht. Diese zweite Gärung verbindet im Ripasso Superiore die feinen frischen Noten des Valpolicella mit dem typischen, rosinenartigen Geschmack des Amarone zu einem gänzlich neuen Geschmackserlebnis.

„Colonna Ducale“ Valpolicella Ripasso DOC Superiore 
Corvina Veronese, Corvinone, Rondinella; helle rubinrote Farbe mit violetten Nuancen; intenisv, komplexe Aromen von Schattenmorellen & Brombeeren; weich, angenehme Tannine;

„Colonna Ducale“ Amarone della Valpolicella DOCG
Corvina Veronese, Corvinone, Rondinella; kräftiges Rubinrot; ausgeprägte Duftnoten von reifen Datteln & Rumtopf, angenehme Würze; weich mit feinen Gerbstoffen, unglaubliche Persistenz;

Wein richtig servieren

Wein mit der richtigen Temperatur genussvoll genießen:

Beachten Sie immer die richtige Serviertemperatur damit der Wein sich voll in der Nase und am Gaumen entfalten kann .
Generell sollte die Serviertemperatur um 2°C  niedriger sein als die Trinktemperatur.

Weißwein
Rotwein
Schaumwein

Rezepte, Tipps und Tricks

Rezept Download

MODENESE al 100%
Sprechen wir von Aceto Balsamico di Modena, so sprechen wir von einem Stück Tradition, das weltweit bekannt und begehrt ist.  Die Kunst der Balsamico-Herstellung wird in der Provinz Modena seit Jahrhunderten praktiziert und perfektioniert. Viele hundert Jahre alte Holzfässer werden wie Familienjuwelen gehegt und von Generation zu Generation weitergegeben. Ein Glück, dass heute auch wir an diesem Genuss teilhaben dürfen.
Diese Tradition hochhalten und den Menschen näher bringen, das ist die Mission der Vinoteca di Vienna.

„SIGILLO ROSSO“
Aceto Balsamico di Modena IGP
Natürliche Gährung und Alterung in Eichenfässern verleihen ihm seinen unverwechselbaren Geschmack. Der klassische Stil und die dezente Säure dieses Aceto Balsamico eignen sich hervorragend zum Verfeinern von Salaten und gedünstetem Gemüse

 

 

 

„ARGENTO“
Aceto Balsamico di Modena IGP

Enthält keine Sulfite. Veredelung in großem Holzfass. Der „klassische“ Balsamico hält ein hervorragendes Gleichgewicht zwischen seiner charakteristischen Süße und Säure. Hervorragend zu leichten Sommersalaten, zum Verfeinerruststückn von geschmortem

 


STUFATO

d’agnello all’Aceto Balsamico

Zutataen für 4 Personen:
800 g Lamm (Schulter- oder Bruststück)
200 g Butter
1 große Zwiebel
6 Kartoffel
2 Karotten
1 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer, Aceto Balsamico di Mondena IGP

Zubereitung: In einem flachen Bräter Butter und die kleingehackte Zwiebel leicht anbraten, anschließend das klein geschnittene Stück Lamm dazugeben, salzen und pfeffern. In der Zwischenzeit die Kartoffeln und die Karotten, schälen und klein schneiden. Die Kartoffeln und die Karotten zum angebratenen Lamm in den Bräter geben und mit Wasser bedecken. Alles zusammen einkochen lassen.
Kurz bevor das Gericht serviert wird, mit Petersilie und einigen Tropfen Aceto Balsamico di Mondena IGP verfeinern.

Wussten Sie:

Dass Ölivenöl nicht zum Braten geeignet ist, ist eine Mähr. Hochwertiges Olivenöl Extra Vergine hat einen viel höheren Rauchpunkt (230°C) als andere Ölsorten.
Die durchschnittliche Temperatur zum Frittieren liegt bei 170-180°C. Verwendet wird es zum Frittieren trotzdem eher selten aufgrund der relativ hohen Kosten und des kräftigen Eigengeschmacks.
Olivenöl ist nicht gleich Olivenöl, gleich wie beim Wein bestimmt auch hier, Herkunft, Olivensorte, Qualität des Ernteguts und Reifegrad den Geschmack des Produkts.

Um 1 LITER Extra Vergine Olivenöl zu erhalten benötigt man
5 KILO Oliven. Die Frucht sollte dabei keinerlei Beschädigungen aufweisen da das Fruchtfleisch rasch oxidiert und somit dem Öl eine fehlerhafte Note gibt.

Bei falscher Lagerung kann hochwertiges Olivenöl aufgrund seiner Naturbelassenheit rasch ranzig werden. Daher immer im Dunklen, luftdicht verschlossen und bei maximal 16 Grad lagern.

Gutes Olivenöl bietet in der Sensorik ein erstaunlich breites Spektrum. Grasig-grüne Aromen, Noten von Apfel, Feige, Banane und Trockenfrüchten sind dabei genauso ein Qualitätsmerkmal wie die charakteristische Schärfe und leichte Bitterkeit am Gaumen.

Die Farbe sagt nichts über die Güte eines Olivenöls aus. Sie wird ausschließlich von den verwendeten Olivensorten und der Herkunft der Oliven bestimmt.

Verlässlich und kompetent, für Direktimporte aus Italien.

Sie bekommen ausgesuchte Weine namhafter Weingüter, von bester Qualität, mit einem guten Preis und mit viel Trinkfreude.

Die Vinoteca di Vienna ist spezialisiert auf Weine und Spirituosen aus Italien, die sich durch ein hervorragendes Preis- Leistungsverhältnis auszeichnen.

Italien zählt zu den größten Weinproduzenten der Welt.  Die Vielfalt an Rebsorten und regionalen Eigenschaften bietet eine sehr breite Palette von unterschiedlichsten Weinen.

Die Vinoteca di Vienna wählt die italienischen Winzer nach  sortentypischer und authentischer Weinproduktion aus. Alle Weine sind persönlich degustiert und bewertet. Durch den direkten Kontakt zu den Winzern können wir auf jede Situation sofort reagieren, sei es, dass ein Jahrgang besonders gut wird oder ein Wein schnell ausverkauft sein wird – wir können für unsere Kunden sofort agieren.

Unsere Kunden sollen bei jedem Schluck Wein einen Hauch von italienischem Lebensgefühl spüren.

Der direkte Weg vom Weinberg bis ins Regal
Nur wer den Produktionsprozess vom Weinberg bis ins Regal aufmerksam verfolgt kann dem Qualitätsanspruch, welchen wir an unsere Weine stellen, auch gerecht werden.
Im Weinberg, in der malerischen Landschaft der Toskana, des Piemont oder des Veneto beginnt die Geschichte unserer Weine. Für diese Geschichte ist es wichtig nicht nur das Produkt sondern auch die Menschen dahinter zu kennen. Ständiger Kontakt zu unseren Winzern, Verkostungen und vergleiche der Qualitäten gehören zu unserer Arbeit.
Nur Weine von Winzern, die die gewünschte Transparenz, Qualität und Nachhaltigkeit im Denken und Handeln zusichern, werden von uns angeboten.